ÜBER UNS ...

... PERONENSCHIFFFAHRT WILFRIED GIESS


Die M&oumlwe im Einsatz Unser Fahrgastschiff "Möwe" wurde 1982 in der Lux-Werft in Mondorf am Rhein gebaut. Sie ist 19.50m lang, 5.10m breit und für 100 Personen zugelassen. Wobei unter Deck 55 Sitzplätze und auf dem Sonnendeck 75 Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Im Winter 2001/2002 bekam das Schiff einen neuen, umweltfreundlicheren und leiseren 6-Zylinder-Turbo-Diesel-Motor der Firma Deutz. Die Leistung des Aggregats beträgt 182 kW. Der Antrieb erfolgt über einen Ruder-Schottel-Propeller, der das Schiff sehr gut manövrieren läßt.
Im Jahre 2006 wurde der Stromgenerator durch einen gekapselten und leistungsstärkeren Hatz-Diesel-Motor ersetzt.


Bereits im Jahr 1950 begann der Firmengründer Pius Giess mit dem umgebauten Fischerboot "Alma" die ersten Touristen über den Bodensee zu fahren. Die Fahrten starteten damals meist in Überlingen.



Recht schnell wurde dieses Schiff zu klein und auf die "Bodan" folgte bald die "Wallhausen", die Wilfried Giess im Jahr 1975 übernommen hat. Das Schiff wurde 1982 nach Israel verkauft.


Mit der Inbetriebnahme der Möwe im Jahr 1982 haben wir die Schifffahrtslinie Konstanz/Hafen - Seestraße - Jakobsbad von den Stadtwerken Konstanz gepachtet.

Seit 2005 führt Ralph Giess den Schiffsbetrieb zusammen mit seiner Frau Alexandra, die ebenfalls die Schiffsführerprüfung erfolgreich bestanden hat.

Durch den Beitritt der Schweiz zum Schengen-Abkommen und durch Genehmigung des schweizer Bundesamt für Verkehr, dürfen wir seit 2008 auch die schweizer Gemeinde Bottighofen anfahren.